Sanur – Strand, Hotels, Sehenswürdigkeiten

Sanur – Strand und Hotels

Anzeige

Booking.com

Sanur gehört seit jeher zu den beliebtesten Badeorten auf Bali. Der etwa drei Kilometer lange, weiße Sandstrand wird durch ein vorgelagertes Korallenriff vor hohen Wellen und Unterströmungen geschützt. Daher eignet sich der Sanur Beach – anders als andere Strände auf Bali – auch zum Baden und für Familien mit Kindern. Schwimmen ist allerdings nur bei Flut möglich, da sich das Wasser bei Ebbe weit zurückzieht.

Sanur liegt im Süden von Bali unweit der Inselhauptstadt Denpasar. Ursprünglich war Sanur ein kleines Fischerdorf. Durch Vicki Baums Roman "Liebe und Tod auf Bali" wurde Sanur in den 1930er-Jahren international bekannt und lockte zunächst Künstler und Intellektuelle an. Das Bild wandelte sich in den 1960er-Jahren mit dem Bau des Inna Grand Bali Beach Hotels * im Norden von Sanur. Der zehnstöckige Hotelklotz mit mehr als 600 Zimmern bot als erstes Hotel auf Bali westlichen Komfort und zog zahlreiche Gäste aus dem Ausland an. Mit der Eröffnung des Hotels 1966 begann auf Bali eine rasch fortschreitende touristische Entwicklung.

Heute ist Sanur wie Kuta und Legian eines der Haupt-Touristenzentren auf Bali. Allerdings geht es in Sanur trotz der zahlreichen Hotels *, Restaurants und Geschäfte ruhiger und beschaulicher zu als in Kuta und Legian. Nächtlichen Party-Trubel sucht man hier vergebens.

Am ruhigsten ist es im Süden von Sanur. Lebendiger geht es im Zentrum mit den meisten Hotels und Restaurants zu. Der nördliche Strandabschnitt wird durch den Beachfront Market und das schon erwähnte Inna Grand Bali Beach Hotel *, eine Bausünde aus den 1960er-Jahren, geprägt. Das Hotel hatte einst die Gemüter der Brahmanen erregt. Die Priester monierten vor allem die Höhe des zehnstöckigen Hotelgebäudes und nannten es eine Gotteslästerung. Die Regierung sah sich daraufhin in der Pflicht, eine neue Bauverordnung zu erlassen. Nach dieser dürfen seitdem keine Gebäude mehr auf Bali errichtet werden, die höher als eine Palme sind.

Hotels in Sanur

Viele Hotels in Sanur gehören der oberen Preiskategorie an. Empfehlenswert sind u. a. das Tandjung Sari Hotel *, das Griya Santrian a Beach Resort * und das Puri Santrian *. Weitere Hotels in Sanur findet ihr in der Hotelübersicht *.

Essen und Trinken in Sanur

Die meisten Restaurants in Sanur befinden sich an den beiden Hauptstraßen, der Jl. Danau Tamblingan und der Jl. Danau Poso. Hier meine Restaurant-Tipps: Warung Blanjong, Jl. Danau Poso, Balinesische Küche, Spezialität: Fisch in Bananenblättern; Warung Pregina, Jl. Danau Tamblingan, Spezialität: Balinesische Enten- und Hühnergerichte; Kayu Manis, Jl. Tandakan, asiatisch-europäische Fusionsküche, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Flanieren und Einkaufen

Beliebte Flaniermeile in Sanur ist der mit Schatten spendenden Bäumen gesäumte Beachwalk. Die schmale Promenade erstreckt sich über mehrere Kilometer parallel zum Strand. Die meisten Geschäfte wie Supermärkte, Souvenirshops und Bekleidungsläden finden sich an der Jl. Danau Tamblingan.

Einen bunten Mix aus Bekleidung, Accessoires, Souvenirs, Kunsthandwerk und Nippes bieten der Art Market zwischen der Jl. Pantai Sindhu und der Jl. Danau Tamblingan an sowie der weiter nördlich gelegene Sanur Beach Market nahe Jl. Hang Tuah.

Sehenswürdigkeiten in Sanur und Umgebung

In Sanur und der näheren Umgebung finden sich mehrere interessante Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen das Museum Le Mayeur, der Pura Blanjong, der Bali Orchid Garden und das Mangrove Information Center.

Museum Le Mayeur

Das Museum Le Mayeur ist den Werken des belgischen Malers Adrien-Jean Le Mayeur de Merpres (1880 – 1958) gewidmet. Le Mayeur de Marpres, der 1932 nach Bali kam, malte hauptsächlich im impressionistischen Stil. Die meisten seiner Gemälde zeigen Szenen aus dem balinesischen Dorfalltag. Das heutige Museum war einst Wohnsitz und Atelier des Malers Le Mayeur de Merpres. In dem Gebäude mit kunstvoll geschnitzten Türen und Fenstern sind rund einhundert seiner Werke zu sehen.

Museum Le Mayeur, Jl. Hang Tua nahe Beachfront. Geöffnet täglich 7.30 bis 15.30 Uhr, freitags nur bis 13 Uhr.

Pura Blanjong

Der Pura Blanjong an der Jl. Danau Poso im Süden von Sanur beherbergt eins der ältesten historischen Zeugnisse Balis. Es handelt sich um eine knapp 1,80 Meter hohe Steinsäule (Prasati Blanjong), die mit einer in Altbalinesisch und Sanskrit verfassten Inschrift aus dem Jahr 914 versehen ist. Die Inschrift wurde einst von Balis erstem König, Sri Kesari Warmadewa, in Auftrag gegeben. Sie beurkundet eine schon damals bestehende Beziehung zwischen Bali und Java.

Bali Orchid Garden | Orchideengarten

In Balis Orchideengarten (Bali Orchid Garden) wachsen und gedeihen neben zahlreichen Orchideenarten auch andere tropische Pflanzen wie Helikonien, Kannenpflanzen und Bromeliengewächse. Darüber hinaus wird im Bali Orchid Garden der berühmte und teure Luwak-Kaffee, Kopi Luwak, hergestellt.

Luwak-Kaffee wird aus den Ausscheidungen der Zibetkatze gewonnen – und hat einen leicht schokoladenartigen Geschmack. Die Geschmacksnote rührt daher, dass den Kaffeebohnen beim Verdauungsprozess im Magen der Katze Bitterstoffe entzogen werden. Hat die Katze die nur halb verdauten Bohnen ausgeschieden, werden diese wieder eingesammelt und gereinigt. Im Café des Bali Orchid Garden können Besucher den eigens hergestellten Kopi Luwak verkosten und auch kaufen.

Bali Orchid Garden, Jl. Bypass Tohpati, Kusamba 1. Geöffnet täglich von 8 bis 18 Uhr. Eintritt: Erwachsene 100.000 IDR (6,60 Euro), Kinder 50.000 IDR (3,30 Euro).

Mangrove Information Center

Mangrovenwald, Sanur

Mangrovenwald nahe Sanur. Foto: dislentev - Fotolia.com

Alles über Mangroven und ihre Bedeutung für den Schutz der Küsten erfahren Besucher im Mangrove Information Center. Der rund 600 Hektar große Mangrovenwald erstreckt sich entlang der Küste nur wenige Kilometer südlich von Sanur. Durch den Wald führen zwei unterschiedlich lange Wege über Holzstege. Für den Spaziergang sollte man etwa zwei Stunden einplanen.

Mangrove Information Center, Jl. Bypass Ngurah Rai (Kilometer 21). Geöffnet montags bis sonnabends von 8 bis 16 Uhr. Eintritt: 50.000 IDR (3,30 Euro).

Aktivitäten und Ausflüge

In Sanur gibt es eine Reihe von Tauchschulen, die Touren zu diversen Tauchplätzen in der Umgebung anbieten. Boots- und Schnorchelausflüge zu den vorgelagerten Inseln Nusa Lembongan und Nusa Penida können ebenfalls gebucht werden.

Anreise und Fortbewegung in Sanur

Sanur liegt an der Südostküste von Bali, etwa sieben Kilometer von der Inselhauptstadt Denpasar entfernt. Die Fahrzeit vom Ngurah Rai International Airport kann je nach Verkehrslage bis zu 40 Minuten dauern.

Bestes Fortbewegungsmittel in Sanur ist das Fahrrad. Fahrräder können in den meisten Hotels ausgeliehen werden. Ein beliebter Radweg ist der mehrere Kilometer lange Beachwalk.

[ nach oben ]

Entdecke Bali mit
Gudrun Brandenburg

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, Redakteurin, Anfang 50, lebe in Berlin, liebe Südostasien und schreibe für dich klick-bali.de. In meinem Online-Reiseführer erfährst du alles, was du für deinen Bali-Urlaub wissen musst. Ich wünsche dir eine tolle Reise! Schön, dass du hier bist!