Jimbaran Beach auf Bali

Besonderheiten und Lage von Jimbaran

Anzeige

Booking.com

Jimbaran ist einer der schönsten Strände auf Bali und eignet sich - im Unterschied zu den meisten anderen Inselstränden – auch bestens zum Schwimmen. Während die weiter nördlich liegenden Strände Kuta, Legian und Seminyak aufgrund hoher Wellen und starker Brandung eher für Surfer interessant sein dürften, ist das Wasser am Jimbaran Beach meist ruhig und seicht. Grund ist ein vorgelagertes Korallenriff, das die Bucht vor allzu starkem Wellengang schützt.

Der rund vier Kilometer lange Jimbaran Beach lockt aber nicht nur mit seichtem Wasser und seinem hellen, feinen Sand, sondern auch mit schönen Sonnenuntergängen, noblen Hotels *, komfortablen Villen sowie mit etwa 50 Seafood-Restaurants in vorderster Strandlinie. Das einstige kleine Fischerdorf Jimbaran hat sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Restaurant-Meilen Balis entwickelt.

Bei Ebbe ist der Jimbaran Beach mehr als 60 Meter breit und bietet ausreichend Platz für ausgedehnte Strandspaziergänge. Sonnenanbeter sind mangels schattenspendender Bäume und Palmen allerdings auf die Sonnenschirme und Strandliegen der Hotels * angewiesen.

Pura Luhur Uluwatu

Nur wenige Kilometer von Jimbaran entfernt: Pura Luhur Uluwatu

Jimbaran liegt im Süden von Bali, zwischen Flughafen und der Halbinsel Bukit Badung mit dem berühmten Meerestempel Pura Luhur Uluwatu im Südwesten und dem Luxus-Ferienort Nusa Dua im Nordosten. Obgleich der Uluwatu-Tempel nur wenige Kilometer von Jimabaran entfernt liegt, kann die Autofahrt dorthin am Nachmittag bis zu einer Stunde betragen. Grund ist der generell starke Verkehr auf den Insel-Hauptstraßen sowie der kurz vor Sonnenuntergang einsetzende Touristen-Ansturm auf den Pura Luhur Uluwatu und die dort allabendlich stattfindenden Kecak-Tänze.

Jimabaran liegt je nach Verkehrsaufkommen nur 10 bis 15 Autominuten vom Ngurah Rai Airport entfernt. Die weit ins Meer hinein gebaute Start- und Landebahn ist vom Strand aus weithin sichtbar – ebenso die an- und abfliegenden Flugzeuge. Fluglärm ist am Jimbaran Beach jedoch kaum zu hören. Ein Taxi von Jimbaran zum Airport beziehungsweise umgekehrt kostet 70.000 bis 80.000 Rupiah (4,55 bis 5,20 Euro).

Abgesehen von den Hotelbars hat Jimbaran an Nachtleben wenig zu bieten. Nächtlichen Trubel findet man eher im rund neun Kilometer entfernten Kuta und dem etwas weiter nördlich gelegenen Legian. Taxifahrten mit dem vergleichsweise preiswerten Unternehmen "Blue Bird Group" kosten am Abend zwischen 50.000 und 60.000 Rupiah (3,25 bis 3,90 Euro).

Jimbaran - Sundowner und Seafood

Seafood Restaurants, Jimbaran, Bali

Seafood-Restaurants in Jimbaran

Auch Urlauber aus Legian und Kuta kommen nach Jimbaran, um in einem der zahlreichen Seafood-Restaurants am Strand zu essen. Noch vor Sonnenuntergang zwischen 17 und 17.30 Uhr füllen sich die Tische. Urlauber aus ganz Süd-Bali genießen ihren Sundowner, graben ihre Füße in den Sand und studieren gewissenhaft die Speisekarten mit ihrem reichhaltigen Angebot an Fisch (u. a. Tunfisch, Red Snapper und Seebrasse), Krebsen, Tintenfischen, Riesengarnelen, Langusten und Muschelgerichten.

Der Preis wird in der Regel pro 100 Gramm berechnet. 100 Gramm Tiger Prawns beispielsweise kosten je nach Restaurant zwischen 33.000 und 40.000 Rupiah (2,10 bis 2,60 Euro), Garnelen zwischen 19.000 und 22.000 Rupiah (1,24 bis 1,40 Euro), Tunfisch zwischen 8000 und 9500 Rupiah (0,50 bis 0,60 Euro). Ein balinesisches Bintang Bier ist für durchschnittlich 40000 Rupiah (2,60 Euro) zu haben und - sofern vorhanden – ein 0,1 Liter-Glas Weißwein der einheimischen Sorte „Hatten“ für 50.000 Rupiah (3,25 Euro). Eine ganze Flasche „Hatten“ kostet zwischen 210000 und 290000 Rupiah (13,60 bis 18,80 Euro). Die in den Seafood-Restaurants von Jimbaran gängige Service Charge von 15.000 Rupiah (ca. 1 Euro) ist in den Essens- und Getränkepreisen in der Regel enthalten.

Weitere Strände in Südbali:

Kuta Beach

Legian Beach

Seminyak Beach

Konzentrierte Ansammlungen von Fischrestaurants gibt es am Jimbaran Beach im südlichen Abschnitt am Muaya Beach zwischen dem InterContinental * und dem Four Seasons Resort *, im zentralen Abschnitt Höhe Jalan Pemelisan Agung sowie in Kedonganan nahe Fischmarkt. Wer möchte, kann sich sein Seafood an den Straßentheken der Restaurants selbst aussuchen. Frische Fische sind u. a. anderem an vorgewölbten, glänzenden Augen zu erkennen. Von Fischen mit sichtbar trüben und grauen Augen sollte man Abstand nehmen.

Ist die Wahl getroffen, kommen Fisch und/oder Schalentiere auf die Waage. Der Preis richtet sich nach dem Gesamtgewicht, inklusive Kopf, Schwanz, Schalen und Gräten. Anschließend wird der Fisch mariniert (oft mit sehr viel Knoblauch) und über glühenden Kokosnuss-Schalen gegrillt.

Teller mit Seafood

Frisch vom Grill: Seafood-Teller mit Krebs, Prawns, Fischfilet und Tintenfisch

Die Seafood-Gerichte werden in der Regel mit Beilagen serviert. Dazu zählen meist ein Schälchen Suppe, Steamed Rice, wahlweise auch Backkartoffeln, Morning Glory (Wasserspinat), Salat und ein oder mehrere hausgemachte Sambals (pikante Saucen). Neben Fisch und Schalentieren bieten die meisten Restaurants auch Wokgerichte mit Fleisch oder Tofu sowie westliche Gerichte wie Pasta und Pizza an.

Die abendliche Stimmung am Strand ist gemütlich und entspannt. Auf den Tischen flackern Windlichter, ab und an kommen Musiker vorbei und spielen an den Tischen Reggae-Stücke oder Hits von damals. Das Restaurant-Personal ist im allgemeinen flink, für meinen Geschmack allerdings ein bisschen zu geschäftstüchtig. Die meisten Seafood-Restaurants schließen ihre Küchen gegen 22.30 Uhr. Um etwa 23 Uhr werden die Tische und Stühle abgeräumt.

Weitere Restaurants

Von der Jalan Raya Uluwatu, die Jimbaran von Norden nach Süden durchzieht, zweigen mehrere Straßen zum Strand ab. An den Querverbindungen finden sich Warungs und Restaurants, die neben indonesischen und balinesischen Gerichten auch Thai Food und europäische Gerichte anbieten. Empfehlenswert ist unter anderem das Restaurant im Boutique Hotel The Open House * an der Jalan Pemelisan Agung. Das "Open Open House" serviert unter anderem ein äußerst schmackhaftes Nasi Goreng.

Sehenswert: Fischmarkt in Kedonganan

Frischer Fisch wird jeden Morgen auf dem Fischmarkt in Kedonganan am nörlichen Ende von Jimbaran verkauft. Das bunte Treiben lässt sich am besten frühmorgens zwischen 6 und 9 Uhr beobachten. Ein schönes Fotomotiv geben am Strand auch die traditionellen Auslegerboote der Fischer (Jukungs) ab.

Jimbaran – Geschäfte und Geldautomaten

Jalan Raya Uluwatu, Jimbaran, Bali

Hauptstraße im Ort Jimbaran: Jalan Raya Uluwatu

Der Ort Jimbaran mutet wie ein großes Straßendorf an. Die Hauptstraße, Jalan Raya Uluwatu, wird von Häusern, kleinen Tempeln, Geschäften, mehreren Supermärkten (u.a. Jimbaran Market), Handy-Läden, Wäschereien und Warungs gesäumt. Entlang der Straße gibt es etwa eine Handvoll Geldautomaten (ATM), die alle gängigen Kredit- und EC-Karten akzeptieren.

Zu beachten ist, dass die meisten ATM auf Bali pro Abhebung maximal nur ein bis zwei Millionen Rupiah auszahlen. Wer mehr Geld auf einen Schlag benötigt, beispielsweise um ein Hotelzimmer zu bezahlen, muss mehrfach hintereinander abheben. Dabei fallen jeweils Gebühren zwischen 50.000 und 100.000 Rupiah (3,25 bis 6,50 Euro) an. Gut bedient ist also, wer eine Kreditkarte besitzt, mit der er weltweit kostenlos Bargeld abheben kann. Da es auf Bali häufig vorkommt, dass ein ATM leer ist, empfiehlt es sich, an einem funktionierenden Automaten Geld gleich auf Vorrat zu ziehen.

Empfehlenswerte Hotels in Jimbaran

In Jimbaran gibt es sowohl Nobel-Hotels und luxuriöse Privatvillen als auch eine Reihe von Mittelklassehotels. Empfehlenswert sind unter anderem das Four Seasons Resort Bali at Jimbaran Bay *, das Jamahal Private Resort & Spa * und das Keraton Jimbaran Resort & Spa *. Weitere Unterkünfte aller Preisklassen gibt es in der Hotelübersicht *.

[ nach oben ]

Entdecke Bali mit
Gudrun Brandenburg

  • Gudrun
  • Hi, ich bin Gudrun, Redakteurin, Anfang 50, lebe in Berlin, liebe Südostasien und schreibe für dich klick-bali.de. In meinem Online-Reiseführer erfährst du alles, was du für deinen Bali-Urlaub wissen musst. Ich wünsche dir eine tolle Reise! Schön, dass du hier bist!